Privatkredit Smava – der Privatkredit von Mensch zu Mensch

smava ist eine Website für alle Menschen, die entweder nach einem günstigen Privatkredit suchen, d. h., als Kreditnehmer auftreten und Kreditgeber, die nach einer guten Rendite für ihr Kapital suchen. Das Prinzip dahinter ist sehr einfach. Das Darlehen wird von Mensch zu Mensch gewährt, d. h., ein Konsument leiht dem anderen Geld. Dass bei smava das Zinsniveau mit einem effektiven Jahreszins ab 4,25 Prozent wesentlich günstiger ist, als die Angebote vieler Banken, macht einen Kredit von smava zusätzlich interessant.

Das Privatdarlehen von smava kann man sich dabei je nach individuellen Bedürfnissen selbst zusammenzustellen. Grundsätzlich kann man zwischen einer Laufzeit von 36 oder 60 Jahren wählen. Der Rahmen für die Kreditsumme variiert zwischen 1.000 Euro und 50.000 Euro. Im Gegensatz zu vielen Banken erhalten bei smava auch Selbstständige und Freiberufler einen Kredit.

Den Kredit beantragt man auf folgende Weise:


  • Zuerst veröffentlicht man seine Kreditanfrage auf der Website von smava. Diese Anfrage muss die gewünschte Kreditsumme, die Höhe der Zinsen, die man zu zahlen bereit ist, sowie den genauen Verwendungszweck enthalten.
  • Wenn sich einer oder mehrere Kreditgeber finden, die bereit sind, dieses Darlehen zu finanzieren, wird ein Kreditvertrag erstellt.

Aber auch für Kapitalinvestoren ist smava sehr gewinnbringend. Die durchschnittliche Rendite des eingesetzten Kapitals liegt viel höher als die Zinserträge von Tagesgeld- oder Festgeldkonten, der Privatkredit eignet sich also herrvoragend als renditestarke Geldanlage.

Die Stiftung Warentest nennt smava in ihrem Test diverser Kreditplattformen in der Ausgabe 4/2007 einen "Anbieter mit Hand und Fuß". Von allen 4 getesteten Kreditplattformen erzielte smava die besten Ergebnisse. Das bedeutet viel, besonders, wenn es um das Thema Privatkredite geht.

Damit die Kreditvergabe seriös durchgeführt wird, hat smava verschiedene Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Zusätzlich wird der eigentliche Kreditvertrag durch eine von der Bundesaufsicht für Finanzdienstleistungen zugelassene Bank abgewickelt. Das Kapital des Kreditgebers wird durch außerdem durch sogenannte Anlegerpools abgesichert.